Spendenaufrufe

Spendenaufruf für Ayllu Ñañanchis

Mit Ayllu Ñañanchis hat Desierto Florido ein zweites Projekt in Bolivien in den Verein aufgenommen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit unseren neuen Partnern.

Es handelt sich um ein Projekt zur Stärkung der indigenen Kultur und Bevölkerung. Ziel ist es unter anderem, eine indigene Schule aufzubauen, in der z.B. das traditionelle Weben, Musizieren und Tanzen gelehrt wird. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist die angestrebte Verwurzelung der indigenen Bevölkerung in ihrer eigenen indigenen Kultur, um besonders der Jugend wieder Halt, Identität und Stabilität zu geben. Leo, der selbst aus der indigenen Gemeinde in Bolivien stammt und derzeit in Tübingen studiert, ist äußerst engagiert und fliegt Ende Juli zurück in seine Heimat. In dieser Zeit wollen sie beispielsweise das Dach der Schule ausbessern und sie mit Mobiliar ausstatten, da die Schülerinnen und Schüler zurzeit noch stehen müssen. Hierfür werden Geldspenden über unseren Verein gesammelt.

Desierto Florido e.V.
BIC: SOLADES1TUB
IBAN: DE28 6415 0020 0001 8056 82
Kreissparkasse Tübingen

Für die Spendenbescheinigung bitte Namen und Adresse mitangeben. Außerdem erhalten Sie dann als Dankeschön unseren Jahresbericht und sehen, was sich bei den Ayullu Ñañanchis und allen anderen Projekten von Desierto Florido e.V. im Laufe des Jahres ereignet hat.

Außerdem sind unsere Projektpartner auf der Suche nach gebrauchten Smartphones, Tablets, Laptops, etc., damit der Unterricht sowohl an der indigenen als auch an der staatlichen Schule wegen Corona nicht wieder zwei lange Jahre ausfallen muss. Diese Geräte, die bei uns teilweise im Regal verstauben, sind verhältnismäßig extrem teuer in Bolivien, weswegen jede Gerätespende sehr willkommen ist. Die Geräte dürfen auch sehr langsam sein, sollten aber internetfähig sein und noch funktionieren.

Liegen bei euch/Ihnen zu Hause noch ausrangierte Smartphones, Laptops, Tablets oder
ähnliche Geräte ungenutzt herum? Dann ist jetzt genau der richtige Moment, um sich davon
zu trennen. Für einen sehr guten Zweck sammeln wir gebrauchte Smartphones, Tablets,
Laptops, etc. Auch im Sinne der Nachhaltigkeit ist es eine tolle Möglichkeit, diese Geräte
noch einem sinnvollen Zweck zuzuführen.

Spendenaufrufe

Spendenaufruf für Samana Shacha

Inmitten der andinen Berglandschaft im Norden Ecuadors wird derzeit der Erholungspark Samana Shacha errichtet. Die Bewohner:innen der indigenen Gemeinde Tocagon wollen hier ein Kulturzentrum errichten, um einen Austausch der Kulturen zu bewirken, wobei eine Begegnungsstätte geschaffen wird, in der jahrtausend altes Wissen ausgetauscht wird. Nach gemeinschaftlich organisierter Arbeit wurde seit Februar fast täglich im Form einer Minga gearbeitet und so schnelle Fortschritte erzielt. Zum Fest der Sonne soll das Projekt fertigestellt sein und eingeweiht werden. Allerdings fehlt hierfür noch eine kleine Summe. Um die Vision von Samana Shacha zu real werden zu lassen, sammeln wir Spenden auf Betterplace. Schaut vorbei und unterstützt das Projekt. Vielen Dank!

Spendenaufrufe

Spendenaufruf: Sauerstoff für Peru

Hallo liebe Spender*innen und Unterstützer*innen,

gerade wird mir wieder bewusst, was für ein Privileg es ist, in Deutschland zu leben. Mit Schrecken erfahre ich zurzeit, welch schlimmen Verlauf die Coronapandemie in Peru und anderen Ländern der Welt nimmt.

Besonders schmerzt es, zu hören, wenn Bekannte und Freunde sich mit dem Virus infiziert haben, unter einem schweren Verlauf leiden, oder sogar daran versterben. Dies kann sicher jeder von Ihnen bestätigen, der diese leidvolle Erfahrung im Familien- oder Bekanntenkreis bereits miterleben musste.

Weiterlesen „Spendenaufruf: Sauerstoff für Peru“
Spendenaufrufe

Spendenaufruf zur Corona-Hilfe in unseren Projektgebieten in Peru und Argentinien

Die Corona-Krise hat im Moment auch die Menschen in unseren Projektgebieten in Peru und Argentinien fest im Griff. In beiden Ländern wurden Ausgangsbeschränkungen erlassen. Unsere Projektpartner berichten von großer Unsicherheit und Angst vor einer Infizierung. Die Möglichkeiten, schwere COVID-19 Erkrankungen zu behandeln, etwa auf einer Intensivstation, sind begrenzter als in Deutschland.
Wir alle sind von der Corona-Krise betroffen. Zugleich sind wir auch alle der Teil der Lösung. Unsere Projekte sehen sich mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, die wir mit diesem Spendenaufruf gemeinsam angehen wollen. Weitere Details finden Sie im unteren Dokument.

Zusätzlich haben wir zwei Aktion in der Platform Betterplace gestartet, um unsere Projekte in Peru und Argentinien zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Spendenkonto:
Desierto Florido e.V.
IBAN: DE28 6415 0020 0001 8056 82
BIC: SOLA DE S1 TUB
Kreissparkasse Tübingen
Verwendungszweck: „Corona-Hilfe“

Falls Sie eine Spendenbescheinigung brauchen, teilen Sie uns bitte Ihre Addresse mit.