Veranstaltungen

Mit neuem Projekt in Ecuador und neuem Vorstand starten wir ins Jahr 2022

Das Jahrestreffen am 22. Januar war ein voller Erfolg und wir freuen uns euch unseren neuen Vorstand vorstellen zu dürfen. Lisa Rausch wurde einstimmig zum 1. Vorstand gewählt, sie wird zuammen mit Elena Suck (2. Vorstand) und Mathias Witte Paz, der sein Amt als Schatzmeister fortführt, den Verein im Jahr 2022 leiten.

Im vergangenen Jahr konnten wir zwei Projekte erfolgreich abschließen. Das Erholungszentrum Samana Shacha wurde in der Nähe von Otavala, Ecuador gebaut. Als Ort des Austauschs zwischen Indigenen und Bersucher:innen, der ermöglicht Semana Sacha Indigenen ihre Traditionen zu praktizieren und im nachhaltige Beschäfigungsverhältnisse außerhalb von Städten zu finden. Darüber hinaus wurde zu Beginn des Jahres in San Juan de Lurigancho, Lima, Peru der Sauerstoffgenerator des Projekts Sauerstoff für Peru aufgestellt und eingeweiht.

Wir haben beschlossen Cusumbi als neues Projekt bei Desierto Florido aufzunehmen. Im Norden von Ecuador werden Kriminalprävention, Arbeitsplatz- und Perspektivenschaffung, Kunsthandwerk und Naturschutz in dem spannenden Projekt vereint. Mehr zum Projekt finden Sie schon bald hier auf unserer Internetseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.