Jahresbericht

Jahresbericht 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

hinter uns liegt ein ruhiges und zugleich ereignisreiches Jahr für Desierto Florido e.V. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten wir in Deutschland keine Veranstaltungen durchführen und haben uns auch nur ein paar wenige Male persönlich in kleinem Kreis in Tübingen getroffen. Zugleich konnten wir – wie immer dank Ihrer Unterstützung – zum Wachsen und Blühen der Projekte in Lateinamerika beitragen.

Weiterlesen „Jahresbericht 2021“
Veranstaltungen

Mit neuem Projekt in Ecuador und neuem Vorstand starten wir ins Jahr 2022

Das Jahrestreffen am 22. Januar war ein voller Erfolg und wir freuen uns euch unseren neuen Vorstand vorstellen zu dürfen. Lisa Rausch wurde einstimmig zum 1. Vorstand gewählt, sie wird zuammen mit Elena Suck (2. Vorstand) und Mathias Witte Paz, der sein Amt als Schatzmeister fortführt, den Verein im Jahr 2022 leiten.

Im vergangenen Jahr konnten wir zwei Projekte erfolgreich abschließen. Das Erholungszentrum Samana Shacha wurde in der Nähe von Otavala, Ecuador gebaut. Als Ort des Austauschs zwischen Indigenen und Bersucher:innen, der ermöglicht Semana Sacha Indigenen ihre Traditionen zu praktizieren und im nachhaltige Beschäfigungsverhältnisse außerhalb von Städten zu finden. Darüber hinaus wurde zu Beginn des Jahres in San Juan de Lurigancho, Lima, Peru der Sauerstoffgenerator des Projekts Sauerstoff für Peru aufgestellt und eingeweiht.

Wir haben beschlossen Cusumbi als neues Projekt bei Desierto Florido aufzunehmen. Im Norden von Ecuador werden Kriminalprävention, Arbeitsplatz- und Perspektivenschaffung, Kunsthandwerk und Naturschutz in dem spannenden Projekt vereint. Mehr zum Projekt finden Sie schon bald hier auf unserer Internetseite.

Sin categoría, Veranstaltungen

Einladung zum Jahrestreffen 2022

Liebe Mitglieder von Desierto Florido e.V., liebe Fördermitglieder,

es ist wieder soweit! Hiermit laden wir Sie herzlich zum digitalen Jahrestreffen 2022 am 22. Januar 2022 um 19 Uhr ein. Beim Treffen werden folgende Themen besprochen: Kassenbericht des vergangenen Jahres, Entlastung und Neuwahlen des Vorstandes sowie weitere Themen, die von Mitgliedern vorgeschlagen werden.

Alle Fördermitglieder haben das Recht teilzunehmen, sind jedoch gemäß unserer Satzung vom Stimmrecht ausgeschlossen. Bei Interesse schreiben Sie uns gerne eine Mail, dann lassen wir Ihnen den Link zur Teilnahme zukommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Sin categoría

Projekt Solidarische Kammer für Peru abgeschlossen

Die großzügigen Spenden der „Solidarischen Kammer“ der Bezirksärztekammer Südwürttemberg wurden für dringend notwendige bauliche Maßnahmen und Anschaffungen in der Gesundheitsstation in Chilca verwendet, die auch langfristig zu einer Verbesserung der Versorgung der Patienten beitragen. Hier sehen Sie einige Fotos, die im Rahmen des Projektes entstanden sind, das jetzt abgeschlossen wurde.

Veranstaltungen

Einladung zum Jahrestreffen 2021

Liebe Mitglieder von Desierto Florido e.V., liebe Fördermitglieder,

hiermit laden wir Sie herzlich zum digitalen Jahrestreffen 2021 ein. Beim Treffen werden folgende Themen besprochen: Kassenbericht des vergangenen Jahres, Entlastung und Neuwahlen des Vorstandes sowie die Vorstellung von zwei möglichen neuen Projekten in Ecuador und Kolumbien.

Alle Fördermitglieder haben das Recht teilzunehmen, sind jedoch gemäß unserer Satzung vom Stimmrecht ausgeschlossen. Bei Interesse schreiben Sie uns gerne eine Mail, dann lassen wir Ihnen den Link zur Teilnahme zukommen.

Wir freuen uns auf Sie!

Sin categoría

Strickprodukte aus Perú – Katalog online

Ab sofort bieten wir die Möglichkeit, Wollmützen, -schals und -stulpen aus Peru online zu erstehen! Sie können unseren aktuellen Katalog anschauen und uns per Mail Ihre Wunschartikeln nennen, damit wir Ihnen die entsprechende Endsumme (Produkte plus Versandkosten) weitergeben. Nach dem Geldeingang schicken wir Ihnen die Produkte per Post.

Alle Strickprodukte sind von den Müttern aus dem Projekt “Semillas de Desierto Florido” gefertigt und dienen zur Stärkung ihrer finanziellen Unabhängigkeit. Wenn ein Vereinsmitglied in Peru zu Besuch ist, wird stets Nachschub für Deutschland mitgebracht, der Hauptteil der Produkte wird jedoch in Peru verkauft. Bei den Preisen handelt es sich um Richtsummen, die als Spenden verbucht werden. Der Erlös des „Verkaufs“ eines Produkts in Deutschland geht an diejenige Mutter, die es gestrickt hat.

Sin categoría

Lima, Peru: GUTE NACHRICHTEN!

Verlauf der Spendenkampagnen in Peru und in Deutschland

Unsere Kampagne zur Unterstützung von Respira y Vive SJL ist gut gelaufen. Respira y Vive (übersetzt „Atme und Lebe“) ist eine Organisation, die sich für die Installation eines Sauerstoffgenerators in San Juan de Lurigancho, einem ärmeren und durch die Corona-Pandemie besonders betroffenen Stadtteil Limas, einsetzt. Die Gruppe besteht aus verschiedenen Menschen aus Kirche und Zivilgesellschaft. Unter der Leitung von Padre Víctor García wurden in den letzten Wochen zahlreiche Spenden gesammelt: die Gruppe hat zwei Spendenaktionstage auf die Beine gestellt und war in den verschiedenen Ecken des Stadtviertels (ca. 1 Mio. Einwohner) unterwegs und hat auf den Märkten und in den öffentlichen Verkehrsmittel fleißig die Werbetrommel gerührt.

Dabei kam die stolze Summe von 180.000 Soles (ca. 42.000€) zusammen! Anhand der anhaltenden schwierigen Situation für viele Menschen in Peru ist das schon ein großer Erfolg, wofür unsere Projektpartner vor Ort unseren größten Respekt haben! Das hoch gesteckte Ziel von 480.000 Soles (ca. 110.000€) für den anfänglich geplanten Sauerstoffgenerator mittlerer Größe konnte damit leider nicht erreicht werden. Deshalb entschied die Gruppe, auf einen kleineren Sauerstoffgenerator umzusteigen – und hat dafür auch schon einen Vertrag unterschrieben!

Weiterlesen „Lima, Peru: GUTE NACHRICHTEN!“